VeggieWorld Shanghai
days
2
9
7
hours
1
4
minutes
1
7
seconds
4
6
Dauer: -
Standort: Shanghai Exhibition Center

Herzliche Einladung zur ersten B2B VeggieWorld in Shanghai!

 

 

RÜCKBLICK 2019

Vom 17.-19.05.2019 fand die erste VeggieWorld in China statt. Wir durften uns gemeinsam mit Ausstellern und Besuchern über eine mehr als gelungene Premiere freuen. Mit knapp 50 Marken aus 7 Ländern war die Erstausgabe naturgemäß noch recht übersichtlich. Der Besucheransturm von Endverbrauchern, aber vor allem von Fachbesuchern war jedoch beeindruckend. Die Aussteller zeigten sich zufrieden, die Besucher haben geschlemmt und eingekauft und die Presse hat darüber berichtet.

Den vollständigen POST-SHOW-REPORT findet Ihr hier.

 

 

WIE GEHT ES WEITER IN 2020 ?

Zunächst einmal wichtig: Ja, es geht weiter. Die nächste VeggieWorld in China findet vom 15.-17. Mai 2020 in Shanghai statt. Im Shanghai Exhibition Center im Herzen des alten Shanghai belegen wir die East Hall. Gemeinsam mit unserem Chinesischen Partner Fair Connections planen wir ab sofort die erste VeggieWorld, die einen klaren Fokus auf die B2B Kommunikation legt. Selbstverständlich sind auch Endverbraucher zugelassen, deren direktes Feedback von den Ausstellern sehr geschätzt wird. Aber wir entwickeln die VeggieWorld in Shanghai zur Nr. 1 Business Plattform für pflanzliche Produkte im bald größten Markt der Welt.

Die erste VeggieWorld im Mai 2019 in Hangzhou hat vieles gezeigt:

  1. Internationale und aktuell vor allem amerikanische Unternehmen haben ein großes Interesse am chinesischen Markt – mit Beyond Meat, Silk, und JUST waren drei der führenden US-Unternehmen als Aussteller vor Ort. Aus Europa durften wir Bianco di Puro, Vitam, Veganz, Vegan Travel und La Lunette zu den Ausstellern zählen.
  2. Das Interesse in der Bevölkerung ist riesig. Gemeinsam mit einer gleichzeitig veranstalteten Gesundheits- und Fitness-Messe konnten wir fast 20.000 Menschen in der Halle begrüßen.
  3. Die VeggieWorld war ein Magnet für Fachbesucher. Über 800 Fachbesucher machten sich – zumeist aus Shanghai – auf die zweistündige Reise nach Hangzhou.

Daraus resultiert, dass wir nach Shanghai umziehen müssen und uns terminlich wieder an die größte Food-Messe Chinas, die SIAL China, anlehnen müssen. Die SIAL 2020 endet am ersten Tag der VeggieWorld 2020 und die kommunizierten 120.000 Besucher der SIAL erreichen die VeggieWorld in einer 30-minütigen Taxifahrt.

Die Planungen sind bereits in vollem Gange, zahlreiche Zusagen wurden uns bereits währen der VeggieWorld Hangzhou gegeben und basierend auf den Erfahrungen der Premiere können wir jedem Unternehmen eine Teilnahme nur wärmstens und voller Überzeugung empfehlen.

 

WIE KANN ICH TEILNEHMEN ?

Alle nicht-asiatischen Unternehmen können sich über das allgemeine Anmeldeformular auf dieser Seite anmelden. Ihr habt dann ausschließlich mit dem Headquarter in Deutschland zu tun und erhaltet jegliche Unterstützung in der Vorbereitung und natürlich auch vor Ort.

Wir bieten voll ausgestattete Stände in verschiedenen Größen an:

  • 4 qm inklusive Wänden, Teppich, Stromanschluss 1,5KW, 1 Theke, 2 Strahler ||  800,00 EUR zzgl. Mwst.
  • 6 qm inklusive Wänden, Teppich, Stromanschluss 1,5KW, 1 Theke, 4 Strahler ||  1,150,00 EUR zzgl. Mwst.
  • 8 qm inklusive Wänden, Teppich, Stromanschluss 1,5KW, 2 Theken, 6 Strahler ||  1500,00 EUR zzgl. Mwst.

5% Aufschlag für Eckstand // 10% Aufschlag für Kopfstand

TRANSPORT UND VERKAUF

Die häufigsten Fragen sind die nach dem Transport und dem Verkauf der Ware. Daher hier vorab schon einmal die wichtigsten Fakten:

  • Ihr dürft Eure Produkte auf der Messe nicht verkaufen, sofern Ihr keinen chinesischen Importeur oder Handelspartner habt.
  • Sofern eine relevante Menge an zu transportierenden Produkten zusammenkommt, organisieren wir gemeinsam mit DHL einen Sammeltransport.
  • Ihr dürft die Produkte vor Ort zur Verkostung anbieten.
  • Probiermengen liegen beim Versand nach China oft unterhalb der Wertgrenze für aufwendige Zollverfahren. Sprecht uns hierzu gerne an – es ist vielleicht einfacher, als Ihr denkt.
  • Ja, wir raten zu chinesischen Promotion-Materialien. Englisch ist natürlich gerade im B2B Bereich weit verbreitet. Dennoch erfreuen sich mögliche Partner an chinesischen Inhalten
  • Ja, wir raten zu chinesischem Standpersonal bzw. Übersetzungshilfen vor Ort. Natürlich sind wir gerne bei der Personalbeschaffung zu fairen Preisen behilflich.