Rezept: Veganes Börek mit Paprika-„Hack“ oder mit Spinat

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

Börek ist

eine türkische Variante eines Auflaufs oder Strudels aus Yufka-Teig mit einer würzigen Füllung aus Hackfleisch, Schafskäse, Spinat oder anderem Gemüse und Petersilie. […] Je nach Füllung ist es ein Alltags- oder Festessen und wird auch kalt als Imbiss angeboten. In Deutschland ist Börek durch türkische Einwanderer bekannt geworden und gehört zum Standardangebot türkischer Imbisse und Bäckereien. (Wikipedia)

Fest steht: Börek ist „normalerweise“ nicht vegan. Das hat uns angespornt eine pflanzliche Börek-Version zu zaubern – und das sogar in zwei Varianten! Einmal mit Paprika-„Hack“ und einmal mit Spinat. Wir können euch schon jetzt verraten: Beide sind super lecker und noch dazu schnell zubereitet. Übrigens eignen sich beide Varianten nicht nur als Lunch-to-go, sondern auch als Mitbringsel für die nächste große Party!

VeggieWorld_Februar_Boerek

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

Video Rezept-Variante 1: Veganes Paprika-Hack-Börek

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

Rezept 1: Veganes Paprika-Hack-Börek

Zutaten:

  • Zwei Schichten Yufka-Teig
  • 150 ml Pflanzendrink
  • 80 ml Öl
  • 1 rote Paprika (klein geschnitten)
  • 100 g Kirschtomaten (klein geschnitten)
  • 100 g veganes Hack
  • 50 g vorgekochte Kartoffeln (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1/2 Chilischote
  • 1 EL Tomatenmark
  • Petersilie
  • 1 EL Knoblauch (klein gehackt)
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • Sesam, Kreuzkümmel
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Den Yufka-Teig auspacken und auf einer Arbeitsplatte auslegen.
  2. Nun das Öl mit dem Pflanzendrink mit einer Gabel vermischen und vorsichtig mit einem Pinsel auf dem Teig verteilen.
  3. Jetzt die Füllung zubereiten! Dafür eine Schüssel bereitstellen und in diese die Paprika, die Tomaten, das Hack und die Kartoffeln geben. Als Nächstes den Knoblauch, die Zwiebel, die Chilischote, das Tomatenmark, die Hefeflocken, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  4. Alles gründlich miteinander vermengen und mithilfe eines Löffels auf dem Teig verteilen.
  5. Anschließend wird der Teig vorsichtig aufgerollt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt. Nun noch den Teig mit der restlichen Öl-Mischung bepinseln, mit Sesam und Kreuzkümmel bestreuen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  6. Nun das Börek für 20 Minuten bei 190 Grad im Backofen gar werden lassen. Das Backblech aus dem Ofen holen und das Börek direkt servieren. Fertig!

VeggieWorld_Boerek_teller

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

Wie versprochen, haben wir noch eine zweite Variante gezaubert, und zwar mit Spinat – lasst euch dieses Rezept nicht entgehen!

Video Rezept-Variante 2: Veganes Spinat-Börek

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

Rezept 2: Veganes Spinat-Börek

Zutaten:

  • Zwei Schichten Yufka-Teig
  • 150 ml Pflanzendrink
  • 80 ml Öl
  • 180 g Spinat
  • 300 g Tofu
  • 150 g vorgekochte Kartoffeln (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Knoblauch (klein gehackt)
  • Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Öl
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Den Yufka-Teig auspacken und auf einer Arbeitsplatte auslegen.
  2. Nun das Öl mit dem Pflanzendrink mit einer Gabel vermischen und vorsichtig mit einem Pinsel auf dem Teig verteilen.
  3. Jetzt die Füllung zubereiten! Dafür den Spinat vorbereiten: waschen, trocken schleudern, klein hacken und in eine Schüssel geben. Den Tofu mit der Hand zerkleinern und ebenfalls in die Schüssel geben. Jetzt noch die Kartoffeln, den Knoblauch, den Thymian, den Rosmarin, die Petersilie, das Salz und das Öl hinzufügen.
  4. Alles gründlich miteinander vermengen und mithilfe eines Löffels auf dem Teig verteilen.
  5. Anschließend wird der Teig vorsichtig aufgerollt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt. Nun noch den Teig mit der restlichen Öl-Mischung bepinseln, mit Sesam und Kreuzkümmel bestreuen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  6. Nun das Börek für 20 Minuten bei 190 Grad im Backofen gar werden lassen. Das Backblech aus dem Ofen holen und das Börek direkt servieren. Fertig!

Jetzt alles gründlich miteinander vermengen und mit Hilfe eines Löffels auf dem Teig verteilen.

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!