Rezeptvideo Weihnachtlicher Bratapfel vegan

Titelbild: VeggieWorld // Kjell Wistoff

 

Bratäpfel gehören für uns genauso zu Weihnachten wie Plätzchen oder Rotkohl. Mit diesem Rezept zauberst du einen krönenden Abschluss für dein Weihnachtsmenü. Natürlich kannst du die weihnachtlichen Bratäpfel auch als süßen Snack zwischendurch genießen!

 

Rezeptvideo Weihnachtlicher Bratapfel vegan

Video: VeggieWorld // Kjell Wistoff

 

Rezept Weihnachtlicher Bratapfel vegan

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 100 g Haselnüsse
  • 100 g Datteln
  • 5 EL Mandelmus
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • ½ TL Zimt
  • 4 Messerspitzen vegane Margarine
  • Vanillepudding
  • Puderzucker

 

Vegane Bratäpfel sind schnell zubereitet und eine toller Snack in der Weihnachtszeit

Foto: VeggieWorld // Kjell Wistoff

 

Zubereitung

  • Zuerst den oberen Teil der Äpfel abschneiden und anschließend die Äpfel mithilfe eines Löffels aushöhlen.
  • Jetzt die Äpfel auf ein Backblech verteilen.
  • Haselnüsse, die Datteln, das Mandelmus, den Zitronensaft, die Aprikosenmarmelade und die Gewürze in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten.
  • Diese Masse zu gleichen Teilen in die Äpfel füllen.
  • Auf die Oberfläche eine Messerspitze Margarine geben und die abgeschnittenen Apfeldeckel auf die Äpfel legen.
  • Die Äpfel für etwa 45 Minuten bei 160 C ° Umluft backen. 
  • Anschließend die Äpfel aus dem Ofen holen und auf einen Teller setzen.
  • Jetzt etwas Vanillepudding auf die Äpfel verteilen und mit Puderzucker garnieren. Fertig!

 

Wir wünschen dir gutes Gelingen und natürlich: Guten Appetit!

Veggie Bratäpfel

Foto: VeggieWorld // Kjell Wistoff