Vegan einkaufen: Wo bekomme ich vegane Produkte?

© lenets_tan / Fotolia

Hat man es als Veganer eigentlich schwer, einzukaufen? Oder gibt es inzwischen überall vegane Produkte? Nicht jeder hat schließlich einen reinen veganen Laden oder Supermarkt in seiner Stadt, wo man sich ganz sicher sein kann, dass das gesamte Angebot rein pflanzlich ist. Trotzdem muss man sich keine Sorgen machen: Vegane Produkte gibt es tatsächlich überall, sogar im Discounter um die Ecke. Aber schauen wir uns doch mal im Einzelnen an, wo ihr als Veganer-/in fündig werdet.

Vegane Läden und Supermärkte

Hier seid ihr natürlich als Veganer-/in perfekt aufgehoben, und musst nicht (wenn du nicht möchtest) die Inhaltslisten der Produkte ganz genau unter die Lupe nehmen. Außerdem findet ihr in  rein veganen Läden natürlich viele speziellere vegane Produkte, die du in konventionellen Supermärkten beispielsweise nicht finden würdest. Zudem ist das Personal hier in der Regel gut informiert und kann dir auf deine Fragen kompetent antworten.

Bioläden und Reformhäuser

In Bioläden und Reformhäusern findest du eine große Auswahl an veganen Produkten, deutlich mehr als in konventionellen Läden. Nicht selten sind vegane Produkte hier deutlich im Regal als vegan gekennzeichnet, und besonders in Reformhäusern sind die Angestellten sehr gut informiert und beraten kompetent. Schön ist, dass hier auch auf Bio-Qualität und faire Herstellung ein deutlich stärker Fokus gelegt wird als beim Discounter.

Drogeriemärkte

Gerade die Drogeriekette dm bietet inzwischen ein großes und weiter wachsendes Angebot an klar gekennzeichneten veganen Produkten an – nicht nur Lebensmittel, sondern auch Kosmetik oder Putzmittel findet ihr hier frei von tierischen Inhaltsstoffen (und hergestellt ohne Tierversuche). Zwar findet ihr hier selten Kühlprodukte, aber das Angebot an trockener Ware ist wirklich sehr beachtlich, von Getreide und veganen Fertiggerichten über Superfoods und Smoothies bis hin zu veganen Süßigkeiten.

Supermärkte und Discounter

Genau genommen konntest du schon immer sogar beim Discounter jede Menge vegane Lebensmittel kaufen: Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte und vieles andere. Du bekommst hier eigentlich alle Basics, die du benötigst. In den letzten Jahren haben aber selbst die Discounter die gestiegene Nachfrage nach veganen Produkten zum Anlass genommen, ihr Angebot um Tofu, Pflanzendrinks, Salate oder Fleischersatz wie vegane Bolognese, Geschnetzeltes und Ähnliches. Sogar Superfoods wie Chiasamen findet man bei Aldi & Co. Gut sortierte Supermärkte wie Rewe oder Edeka haben sogar inzwischen häufig eigene vegane Regale, hier findest du bisweilen sogar Produkte wie veganes Proteinpulver.

Wochenmärkte & Bio-Kisten

Gemüse- und Obstfans sollten unbedingt den Gang auf den Wochen- oder Biomarkt tun, denn hier bekommst du viel Lokales oder Regionales, häufig in Bio-Qualität. Du kannst mit den Herstellern bzw. Bauern direkt reden, um herauszufinden, ob mit tierischer Gülle gedüngt wird – was teilweise sogar bei den Bio-Verbänden (wie Demeter) vorgeschrieben ist. Weitere interessante Konzepte sind Bio-Kisten, Food-Coops oder Soziale Landwirtschaft, bei denen man sogar selbst aktiv werden kann.

© kasto / Fotolia

© kasto / Fotolia

© kasto / Fotolia

Türkische Supermärkte und Asialäden

Fast schon ein echter Geheimtipp für Veganer, vor allem für solche mit weniger Budget: Du findest hier eine große Auswahl an veganen Produkten, von Gemüse und Obst über Nüsse, Gewürze und Hülsenfrüchten, Getreide, Tofu, eingelegtem Gemüse und Sojafleisch, Tempeh, Kokosmilch bis hin zu vegane Süßigkeiten und vielen weiteren veganen Produkten. Hülsenfrüchte, Reis und weitere Getreideprodukte bekommt ihr hier auch in großen Spar-Größen.

Vegane Onlineshops

Natürlich könnt ihr auch vegane Produkte online bestellen, und euch bequem nach Hause liefern lassen. Die Anzahl veganer Onlineshops ist in den letzten Jahren stark angewachsen, eine kurze Internetsuche wird dir das bestätigen. Das vegane Onlinemagazin Deutschland is(s)t vegan hat beispielsweise hier eine Liste von empfehlenswerten Shops veröffentlicht. Ein großer Vorteil bei den Onlineshops ist, dass diese meistens Produktfilter haben, mit denen du nach bestimmten Kriterien filtern kannst, zum Beispiel nach glutenfrei, sojafrei, Rohkost-Qualität, Bio, Palmöl-frei etc.

Fazit: Vegan einkaufen geht eigentlich überall!

Ihr seht, es ist gar nicht mal schwer, vegane Produkte einzukaufen. Im Prinzip kannst du überall dort einkaufen, wo auch Nicht-Veganer einkaufen. Und das ist heute deutlich einfacher als vor wenigen Jahren noch, da selbst die Billig-Discounter erkannt haben, dass die Nachfragen nach spezielleren veganen Produkten steigt. Dementsprechend weitet der Einzelhandel sein Angebot natürlich immer weiter aus, sehr zu unserer Freude! Achte beim Einkauf allerdings am besten darauf, ob das Produkt deiner Wahl tatsächlich auch eindeutig als vegan gekennzeichnet ist, denn nicht selten verstecken sich tierische Inhaltsstoffe hinter schwer zu verstehenden langen Inhaltslisten. Da hilft zur Not nur eine genauere Recherche oder Nachfrage beim Hersteller.

Wo kaufst du am liebsten vegane Produkte ein?

P.S. Auf der VeggieWorld könnt ihr jede Menge neue Produkte entdecken. Wo und wann, das erfahrt ihr hier.