Vegane Neuheiten auf der VeggieWorld Berlin: Fünf Produkte, die ihr unbedingt probieren solltet!

Vom 23. bis 24. März 2019 findet die VeggieWorld – die Messe für den veganen Lebensstil in Berlin statt. Rund 130 Anbieter laden in der STATION-Berlin zum Kennenlernen ihrer pflanzlichen Angebote ein. Wir haben für euch vorab ein paar spannende Produkte der VeggieWorld Berlin 2019 getestet:


Foto: © Frankonia 

Bio-Schokolade von Frankonia

Mit der Carpe Bio Reihe hat Frankonia eine echte Bereicherung auf den veganen Schokoladenmarkt gebracht. Besonders beim ersten Biss in die Cocobello, habe ich einmal kurz feierlich innegehalten. Wer in „vorveganen Zeiten“ ebenfalls ein großer der Fan einer kleinen Mandelkokoskugel war, wird die Cocobello lieben. Auch die anderen Sorten können sich sehen lassen: Die Tafel mit den Kakaonibs ist schön knusprig, die Classico ist besonders etwas für Liebhaber von Milchschokolade, die Prestige ist feinherb und die Mandello bietet cremig-weißen Schokoladengenuss. Die Letztere kann man auch als kleineren Riegel mit Mandelstückchen kaufen. Alle fünf Tafeln kommen in Bio-Qualität und Frankonia unterstützt zudem Projekte für nachhaltigen Kakao wie Pro Planteur. So kann man guten Gewissens genießen.


Foto: © Kofu Kichererbsen GmbH

Tofu aus Kichererbsen von Zeevi

Mit Kichererbsen-Tofu hat es, nach dem bekannten Tofu aus Soja, ein weiteres traditionelles Produkt aus Asien zu uns herüber geschafft. Zeevi hat daran orientiert, seine eigenen Rezepte entwickelt und bietet nun drei Kofu-Varianten an: Pur, rauchig und Falafel. Hier findet man keine Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker, nur Wasser, Kichererbsen, Salz und Gewürze. Die Zubereitung ist simpel: Den Kofu einfach in kleine Würfel oder Scheiben schneiden, knusprig anbraten und schon hat man eine leckere Ergänzung zu Salaten, Gemüse, Couscous und vielen weiteren Gerichten. Den Kofu pur empfiehlt Zeevi sogar zu süßen Gerichten. Ob man nun eine Soja-Unverträglichkeit hat oder nicht, es ist schön, eine immer größere Auswahl unter den Alternativprodukten zu haben.


Foto: © Ecopia UG

Ökologisch, nachhaltige Naturprodukte von Ecopia

Ecopia bietet naturbelassene Körperpflege auf Basis von Sheabutter, einem traditionellen, afrikanischen Produkt aus den Früchten des Karitébaumes. In kleinen Glastiegeln könnt ihr vier verschiedene Ausführungen kaufen: Pur, mit Orangen- oder Lavendelöl und mit Weihrauchduft. Gerade im Winter eine ideale Pflege für trockene Haut. Eine kleine Auswahl von Gewürzen, Ölen und Tees ergänzt das Sortiment, das frei von Zusatzstoffen und zudem plastikfrei verpackt ist.

Die Rohstoffe erhält Ecopia aus nachhaltiger und fairer Produktion von äthiopischen Bauern und mit den Einnahmen werden zudem sozialschwache Menschen, wie zum Beispiel Geflüchtete aus dem Südsudan unterstützt. Mehr Infos zu dem spannenden Projekt bekommt ihr direkt am Stand oder auf der Website.


Foto: © Jack i.O.

Fleischalternative aus der Jackfruit vom Veghahn

Aus der unreifen „Jakobsfrucht“ eine Fleischalternative zuzubereiten ist nicht ganz neu. Mittlerweile haben einige Hersteller das Potenzial der Frucht entdeckt und von Pulled Jackfruit bis Chips, gibt es viele Varianten zu entdecken. Das Besondere bei Veghahn ist, dass sie bei der Produktion die Säure entfernen, und dadurch der typisch saure Geschmack von üblichen Jackfruit-Gerichten entfällt. Den veganen Fleischersatz gibt es in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ist dir nach einem Grillgericht, probiere mal BB-Kuh. Oder lieber eine asiatische Gemüsepfanne mit Hähnchen? Da eignet sich Aa-Sia hervorragend. Und wer Lust auf eine Pita-Tasche hat, kann diese mit knusprigem Gy-Ross füllen. Veghahn bezieht die Jackfruit von Bauern aus Indien, wo sie auf ökologischen, ungedüngten Böden wächst und leistet somit noch einen Beitrag zur nachhaltigen Produktion.


Foto: © Zeitpulver

Gesundes Fast Food von Zeitpulver 

Optimalerweise ernährt man sich gesund und abwechslungsreich. Doch wer kennt es nicht? Wenn man im Stress ist, leidet häufig als Erstes die Ernährung darunter. Von daher könnte der Produktname von Zeitpulver nicht besser gewählt sein. Wenn die Zeit es nicht zulässt, etwas vorzubereiten, könnt ihr euch mit dem Smoothiepulver in kurzer Zeit einen Drink oder, mit etwas weniger Flüssigkeit, einen Brei zubereiten, der die wichtigsten Nährstoffe abdeckt. Und das Ganze ohne Mixer! Im Gegensatz zu anderen Produkten enthält Zeitpulver keine Isolate, sondern vollständige Lebensmittel, die zu Pulver gemahlen wurden. So gehen keine Ballaststoffe und Vitamine verloren. In vier verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt es das vollwertige Fast Food zu kaufen: Grün & fruchtig, Schoko, Chai und Beere. Ein praktischer und gesunder Begleiter für unterwegs.

VeggieWorld – vegane Innovationen probieren und kaufen

Im März könnt ihr diese und viele weitere vegane Produkte bei der VeggieWorld Berlin (23.-24. März 2019) sehen. Ihr könnt euch direkt bei den Herstellern informieren, probieren und kaufen! Daneben erwartet euch ein Bühnenprogramm mit Fachvorträgen, veganem Humor und Live-Cooking. Klickt in unserem Facebook Event auf „interessiert“ oder „teilnehmen“, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Die vollständige Ausstellerliste und das Programm der VeggieWorld Berlin findet ihr hier!

*Dieser Post enthält unbezahlte Produktplatzierungen/Verlinkungen.