Vegane Weihnachtsplätzchen-Rezepte: raw vegan Kokos-Schneebälle und Kokos-Engelsaugen (2 Rezepte, 1 Grundteig)

© Jacqueline Lorch // VeggieWorld

Es geht weiter mit den schnellen Plätzchen-Rezepten in unserer veganen Weihnachtsbäckerei! Unter diesem Link findet ihr unser Lebkuchen-Schokoladen-Bällchen-Rezept und heute haben wir für euch megaleckere Kokos-Schneebällchen und Kokos-Engelsaugen vorbereitet. Und richtig geraten: Alles ist raw vegan – ihr könnt auch dieses Mal auf einen Ofen verzichten. 🙂

© Jacqueline Lorch // VeggieWorld

Für jedes dieser Rezepte benötigt ihr etwa 20 Minuten – wenn ihr beide Weihnachtsplätzchen-Sorten aus dem Grundteig unten macht, dann benötigt ihr insgesamt etwa 30 bis 40 Minuten.
Wenn ihr nur ein Rezept machen möchtet, nehmt einfach die Hälfte der Zutaten-Menge oder backt die doppelte Anzahl.

© Jacqueline Lorch // VeggieWorld

Zutatenliste für den Grundteig – je ca. 12 Kokos-Schneebälle und -Engelsaugen
(oder die doppelte Menge von nur einer Sorte):

  • 250 g Kokosraspeln
  • 4 TL Kokosnuss-Öl, geschmolzen
  • 6 TL Dattelsirup
  • 4 TL Kokosnuss-Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Extra für die Kokos-Schneebälle:
etwas Kokosnuss-Raspeln, um die Schneebälle darin zu rollen

Extra für die Kokos-Engelsaugen:
eine Handvoll Himbeeren (aufgetaute aus dem Gefrierpack sind völlig okay)

Zubereitung des raw vegan Kokos-Grundteiges:

  • Kokosnuss-Öl in warmen Wasser schmelzen lassen und das Innere der Vanilleschote ausschaben.
  • Die Kokosnuss-Raspeln zusammen mit dem Kokosnuss-Öl im Food-Prozessor vermengen, fein oder grob, je nach Belieben.
  • Anschließend den Dattelsirup, die Kokosnuss-Milch, das Innere der Vanilleschote, der Zimt und die Prise Salz hinzugeben, bis sich ein homogener Grundteig gebildet hat.
  • Nun den Teig halbieren, um beide Weihnachtsplätzchen-Rezepte zu fertigen.

© Jacqueline Lorch // VeggieWorld

Raw vegan Kokos-Schneebälle:

Kleine, gleichmäßige Kugeln aus dem Teig formen und in den restlichen Kokosraspeln rollen. In den Kühlschrank stellen und erst kurz vor dem Servieren herausholen.

Die Schneebälle sollten mindestens 1 Woche im Kühlschrank halten.

© Jacqueline Lorch // VeggieWorld

Raw vegan Kokos-Engelsaugen:

  • Himbeeren pürieren, ebenfalls kleine gleichmäßige Kugelformen und mit einem Löffeln oder den Händen eine Mulde hindrücken.
  • Nun das Himbeer-Püree in die kleinen Löcher füllen und in den Kühlschrank stellen.

Am ersten Tag ist das Himbeer-Püree noch flüssig, beim Lagern aufpassen. Danach trocknet es nach und ist gelee-artig, wie bei den klassischen Engelsaugen. Die Engelsaugen sollten auf jeden Fall ein paar Tage im Kühlschrank halten. Ihr könnt die Haltbarkeit verlängern, wenn ihr statt dem Himbeer-Püree einfach vegane Himbeer-Marmelade verwendet.