Veganes Grillrezept: Tofu-Tandoori-Spieße

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

 

Bestimmt habt ihr auf einer indischen Speisekarte schon einmal ein Gericht mit dem Zusatz „Tanduri“ oder „Tandoori“ gesehen? Bei Tandoori Masala oder auch Tanduri Masala handelt es sich um eine spezielle Gewürzmischung, die ursprünglich aus Chili, Koriander und Kreuzkümmel besteht und zum Würzen von Fleisch verwendet wird. Wir haben uns davon inspirieren lassen und für euch ein tolles Rezept mit Umami-Geschmack für vegane Tandoori-Spieße kreiert. Absolut lecker und sehr schnell zubereitet – außerdem perfekt für die nächste Grillparty im Garten!

Video: vegane Tofu-Tandoori-Spieße

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

 

Veganes Rezept: Tofu-Tandoori-Spieße

Zutaten für die Spieße:

  • 400 g Tofu
  • 5 EL Joghurt
  • 1/2 TL Chili
  • 1 Knoblauchzehe (ausgepresst)
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Paprikapulver
  • Holzspieße

Zutaten für den Minz-Dip:

  • 250 g Soja-Joghurt
  • 1 EL frische Minze
  • 1 EL Petersilie
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 Gurke (in kleine Würfel geschnitten)
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Den Tofu in quadratische Würfel schneiden und jeweils vier davon auf einen Holzspieß aufstecken.
  2. Jetzt die Marinade zubereiten: Dafür eine kleine Schüssel bereitstellen und Soja-Joghurt, Knoblauch, Chili, Ingwer, Koriander, Kurkuma, Zimt, Salz, Paprikapulver und Sesamöl hineingeben. Alles mit einem Löffel miteinander vermengen.
  3. Nun die Tofuspieße von beiden Seiten vorsichtig mit der Marinade bestreichen. Kurz einziehen lassen.
  4. Dann könnt ihr die Tofu-Spieße grillen – dafür am besten die Spieße langsam am Rand des Grillrosts auflegen, damit sie nicht so schnell verbrennen (alternativ zum Beispiel eine wiederverwendbare Grillschale verwenden). Alternativ könnt ihr die Spieße auch in der Pfanne mit etwas Pflanzenöl ca. 5-10 Minuten anbraten.
  5. Für den Minz-Dip nun Soja-Joghurt, Minze, Petersilie, Zitronensaft und Gurke in einer Schüssel vermengen. Mit Salz abschmecken.
  6. Jetzt die Tofu-Spieße mit dem Minz-Dip servieren. Fertig!

 

Tofu-Tandoori-Spieße

 

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

Tipp: Wer es noch etwas exotischer haben möchte, kann statt des Minz-Dips auch eine Erdnusssoße zu den Tofu-Spießen servieren. Am besten aus ganzen Erdnüssen zubereitet – falls jedoch kein Hochleistungsmixer vorhanden ist, geht es auch mit Erdnussmus.

Vegane Erdnuss-Soße

Zutaten:

  • 250 g Erdnüsse (alternativ Erdnussmus)
  • 4 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 EL Currypulver
  • 200 ml Wasser
  • 300 ml Mandelmilch

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer sämigen Soße vermengen. Fertig!

Tandoori-Spieße-mit-Dip

© Kjell Wistoff // VeggieWorld

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und natürlich: guten Appetit!