Veganes Rezept: Khitchadi mit Kokos-Minz-Raita

 © Astrid Schoepplenberg

Fasten im Ayurveda – und das genussvoll und vegan? Der „Popstar des Ayurveda“ Volker Mehl zeigte den Besuchern der VeggieWorld Hamburg heute passend zur Jahreszeit, wie das geht. Das Rezept wollen wir euch nicht vorenthalten. Probiert es aus, es schmeckt fantastisch!

Drucken

Zutaten

Zutaten Khitchadi:

  • 80 g Natur-Reis
  • 60 g Mung Dal
  • 200 g Kartoffeln gewürfelt ca. 2 x 2 cm geschnitten
  • 200 g Karotten halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 6 Limettenblätter
  • 1 EL Currypaste rot
  • 1 TL Curcuma
  • 1 TL Paprikapulver süß
  • 1 Prise Asafötida
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 3 EL Kokosöl zum Anbraten

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zutaten Raita:

  • 250 g Kokosjoghurt
  • 1 TL Dattelsirup
  • 1 EL Ingwer fein gehackt
  • 3 EL Kokosflocken geröstet
  • 25 Blättchen frische Minze gehackt
  • 1 Schale Zitrone abgerieben
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL Kokosöl

Anleitungen

Zubereitung Khitchadi:

  1. Reis und Dal 30 Minuten in heißem Wasser einweichen.

  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen, Currypaste, Curcuma, Paprikapulver, Asafötida, Dal und Reis zugeben und 3 Minuten glasig dünsten

  3. Gemüsebrühe, Kokosmilch zugeben und abgedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

  4. Kartoffeln und Karotten zugeben und weitere 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Raita:

  1. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer darin 3 Minuten glasig dünsten und abkühlen lassen.

  2. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einer cremigen Masse verrühren.

© Astrid Schoepplenberg

Volker Mehl ist einer von Deutschlands angesagtesten Ayurveda-Köchen und zweifacher Gewinner des Gourmand World Cookbook Award 2015 und 2016. Volker hat in dem Buch „Ayurveda für den Thermomix“ dem Khitchadi einen Artikel gewidmet. Das Buch enthält ein Grundrezept für Khitchadi, das sich beliebig abwandeln lässt. Exklusiv für VeggieWorld präsentiert euch Volker Mehl in Hamburg auf der Veggie-Bühne und hier auf unserem VeggieWorld-Blog eine vegane Variante dieser ayurvedischen Köstlichkeit. Leckere Rezepte, weitere Infos und einen Online-Shop mit ayurvedischen Produkten von Volker Mehl findet ihr hier auf seiner Website.