Die VeggieWorld ist Europas älteste und größte Messe rund um einen pflanzlichen Lebensstil.

Historie

Die VeggieWorld ist 2011 mit 21 Ausstellern in Wiesbaden gestartet und war vom ersten Tag an eine Erfolgsgeschichte. Die Messehalle wurde von Besuchern überrannt und Tagesschau und Tagesthemen haben berichtet. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland e.V.) war 2011 Ideengeber und Mit-Initiator der VeggieWorld und die Nachfolgeorganisation ProVeg ist bis heute enger Kooperationspartner des Veranstalters. Besonders in inhaltlichen Fragen unterstützt ProVeg den Veranstalter an zahlreichen Stellen in den Bereichen Rahmenprogramm und Ausstellerauswahl. ProVeg ist die größte Interessensvertretung von Vegetariern und Veganern in Deutschland.

Seit der Übernahme von Wellfairs im November 2014 wird das Thema Expansion großgeschrieben. In 2016 veranstaltete Wellfairs bereits 9 Messen an 8 Standorten in 4 Ländern. In diesem Jahr 2017 veranstaltet Wellfairs bereits insgesamt 17 VeggieWorlds in 8 Ländern mit über 110.000 Besuchern und über 1.100 Ausstellern.

Wer ist eingeladen?

Die VeggieWorld ist eine Messe für Jedermann – und das ist genau so gemeint, wie es hier steht. Die Veranstalter betonen, dass neben Veganern und Vegetariern auch ganz besonders Flexitarier und Menschen, die regelmäßig Fleisch essen, herzlich willkommen sind.

„Gerade Fleischesser wissen vielleicht gar nicht, welche unglaublichen Möglichkeiten die vegane Küche bietet. Genau das ist unser Ansatz: Nicht überreden, sondern überzeugen.“, sagt Wellfairs Geschäftsführer Hendrik Schellkes.

Aber die VeggieWorld bietet auch Fachbesuchern, wie Gastronomen, Einzel- oder Großhändlern ein reichhaltiges Angebot. „Gerade die vielen kleinen Manufakturen unter unseren Ausstellern sind vielen Händlern oder Gastronomen noch nicht bekannt, da sie bis dato nirgendwo gelistet sind“, so Schellkes weiter.

Was erwartet die Besucher?

Die Besucher erwartet auf einer Veggieworld das volle Programm: Sie können an vielen Ständen probieren, sich für die nächsten Wochen mit veganen Gerichten und Zutaten eindecken – und das oft zu Messepreisen. Das wichtigste beim Einkaufen oder Degustieren ist aber der persönliche Kontakt zu den jeweiligen Herstellern. Der Hersteller kann wie kein anderer wichtige Informationen zu Inhaltsstoffen und Zusammensetzung geben und über gesundheitliche Auswirkungen sprechen.

Neben den Ausstellern erwartet die Besucher ein reichhaltiges, abwechslungsreiches und informatives Rahmenprogramm. Das Rahmenprogramm besteht aus Vorträgen, Kochshows und Workshops und ist für alle Besucher kostenlos.

Ja und dann bietet die VeggieWorld besonders den vegan lebenden Menschen einen einzigartigen Treffpunkt – ein Treffpunkt für Gleichgesinnte. Auf der VeggieWorld kann jeder Veganer nach Herzenslust schlemmen, ohne sich Gedanken um Zutaten und Inhaltsstoffe machen zu müssen.

 

Die Themenbereiche im Detail

Vegan Food

  • Rohkost
  • Fleischersatzprodukte
  • Superfoods
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Gesundheitsprodukte
  • vegane Süßspeisen
  • Säfte & Smoothies

Vegan Cosmetics

  • Haarpflege
  • Körperpflege
  • Kosmetikprodukte

 

 

Vegan Fashion

  • Kleidung
  • Schuhe
  • Accessoires

 

 

Vegan Household

  • Küchenprodukte
  • Haushaltsprodukte
  • Reinigungsmittel
  • Waschmittel

 

 

Vegan Work & Travel

  • Gastronomie
  • Tourismus