Zahlen und Fakten zum veganen Trend in Deutschland

Foto: Alexas Fotos // Pexels

Vegane Produkte und vegane Ernährung liegen stark im Trend, was dazu führt, dass vegane Produkte heute eine große Zielgruppe ansprechen. Wir haben den “Vegan Trend” für Deutschland anhand verschiedener Kennzahlen ausgewertet und zusammengefasst.

Anzahl vegan lebender Menschen in Deutschland steigt kontinuierlich

Laut einer Studie von Skopos ernähren sich in Deutschland 1,3 Millionen Menschen vegan. Zum Vergleich: Noch 2008 gaben bei der Nationalen Verzehrsstudie II weniger als 80.000 Menschen an, sich vegan zu ernähren. Die Zahl der vegan lebenden Menschen hat sich entsprechend innerhalb von acht Jahren mehr als versechzehnfacht. Die Gruppe der vegetarisch und vegan lebenden Menschen ist jung und gut gebildet (Daten und Fakten zur Veggie-Zielgruppe). Sie wird von Millennials dominiert. Besonders die KonsumentInnen und EntscheiderInnen von morgen sind also vegan-affin.

Veganer Markt: Rasantes Wachstum des Marktvolumens

14 Prozent der Lebensmittel- und Getränkeeinführungen in Deutschland waren zwischen Juli 2017 bis Juni 2018 als vegan ausgezeichnet. Zum Vergleich: Fünf Jahre früher waren es nur 4 Prozent (Mintel, 2018). Deutschland ist dabei der global führende Markt für Neueinführungen im Sektor vegane Nahrungsmittel und Getränke. Dicht gefolgt von Großbritannien und den Vereinigten Staaten (Mintel, 2018). 

Wachsendes Angebot an veganen Produkten

An der deutlich steigenden Zahl von Produkten, die mit dem V-Label lizenziert werden, zeichnet sich ein Trend ab. Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher wollen beim Lebensmitteleinkauf bewusste Kaufentscheidungen zugunsten von Veggie-Alternativen treffen. Die Relevanz transparenter Verbraucherkommunikation im Veggie-Sektor hat deutlich zugenommen.

Statistik V-Label Produkte

VeggieWorld – Eine Erfolgsgeschichte

Die VeggieWorld ist die größte Messe für den veganen Lebensstil in Deutschland und Europa. Als Veranstalter beobachten wir seit Jahren den wachsenden Markt. 2011 startete die VeggieWorld mit 21 Ausstellern, die vegetarische und vegane Produkte präsentierten. Ab 2015 wurden die VeggieWorld vegan und expandierte deutschlandweit. Kurz darauf kam ab 2016 mit Utrecht der erste Standort im europäischen Ausland hinzu. Schon im Jahr 2019 haben wir schließlich 22 VeggieWorlds in 20 Städten Europas und Asiens veranstaltet. Bis März 2020 fanden vier VeggieWorlds statt. Aufgrund der weltweiten Corona-Krise wurden alle weiteren Termine für 2020 abgesagt.

VeggieWorld in Deutschland als Statistik

Neuveröffentlichungen veganer Kochbücher

Ab 2011 erschienen die ersten Bestseller im Segment “Vegane Kochbücher”. In den folgenden Jahren ist die Zahl der jährlichen Neuerscheinungen in Deutschland explodiert. Jedoch stieg die Zahl der Neuerscheinungen nach 2016 nicht weiter so rasant an. Vielmehr sind vegane Kochbuchtitel auf dem deutschen Buchmarkt inzwischen auf einem konstant hohem Niveau. Amazon gibt im Juni 2020 für den Suchbegriff “Kochbuch vegan” gefiltert nach Büchern auf Deutsch in der Kategorie “Vegetarische & vegane Küche” mehr als 6.000 Ergebnisse aus.

Jährlich mehr vegane Restaurants und Cafés

Suchergebnisse für Gastronomie bei Google Maps und Tripadvisor lassen sich inzwischen nach vegan filtern. Daraus lässt sich eine deutlich wachsende Relevanz der Nachfrage ableiten. Als führender Guide für Veggie-Restaurants listet HappyCow mehr als 6.700 vegane und veganfreundliche Locations in Deutschland. Weltweit verzeichnet HappyCow seit Jahren ein konstantes Wachstum an rein veganen Restaurants.

Statistik zur Anzahl der veganen restaurants weltweit von HappyCow

Vegan bedeutet zukunftsfähig

Zahlreiche Studien belegen: Zukunftsfähig ist unsere Ernährung nur, wenn wir sie ressourceneffizienter, also pflanzlicher, gestalten. Dies gilt für Deutschland, genauso wie für die ganze Welt. Klimakrise und drohende Ressourcenknappheit sind globale Probleme und wichtige Treiber des weltweiten Wandels hin zu einer veganeren Welt.

Vegan ist ein langfristiger Trend

In Industrienationen, wie Deutschland, zeichnet sich bereits ein zunehmendes gesellschaftliches Bewusstsein für die individuelle Gesundheit sowie für die ethischen Aspekte und die ökologischen Folgen des Fleischkonsums ab. Die Zielgruppe für vegane Produkte und Dienstleistungen wächst stetig. Sie umfasst neben vegan lebenden Menschen die viel größere Gruppe vegetarisch und flexitarisch lebender Menschen. Vegan ist kein kurzweiliger Hype, sondern ein Trend, im Sinne eines tiefgreifenden und nachhaltigen Veränderungsprozesses in Wirtschaft und Gesellschaft.